Du bist hier: Homefringojenny's Blogs › Pokerabend-unter-Frauen Login!

Blog Detail

Blog kommentieren

Pokerabend unter Frauen
Es war Frauenabend angesagt, sowie unsere Männer sich einmal im Monat zur Kneipentour und zum Fußballgucken trafen, hatten wir Frauen unseren Abend, an dem knallhart Poker gezockt wurde. Würden unsere Männer dabei zugucken, sie wären erstaunt, davon bin ich überzeugt.
Dieses Mal lag es an mir, unser Turnier auszurichten. Wie es sich gehörte, stellte ich den Sekt kalt und bereitete kleine Häppchen vor, die anderen würden noch für Antipasti, Wein, einen Salat sowie Baguettebrot sorgen. Ich freute mich immer auf unsere Pokernächte, oftmals schauten wir nach unserem Spiel noch eine schöne DVD, ehe alle in den frühen Morgenstunden wieder nach Hause aufbrachen.

Das Pokern selbst lief wie folgt ab: wir bauten das Spielfeld auf, die Karten wurden gegeben, aber neben den normalen Chips, die als Einsatz dienten, hatte wir zum Ende hin eine sogenannte Masterrunde eingeführt. In der Runde musste jede etwas setzen, einen Gegenstand, es machte riesigen Spaß und es gab tolle Sachen, wenn man in dieser Runde siegreich war. Letztes mal waren im Jackpot gewesen; ein modisches Armband, ein paar noch ungetragene Ballerinas, ein mirapodo Gutschein, ein Kugelschreiber, ein Mini Abo für unsere Lieblingsmodezeitung sowie das Rezept von Omas Apfelkuchen, was jede unbedingt haben wollte

Leider war ich letztes mal nicht siegreich gewesen, aber dieses mal, dieses mal würde der Sieg mein sein. Ich hatte schon lange nicht mehr gewonnen in unserer Masterrunde, immer nur vorher, und das musste sich nun einmal mehr ändern

Mein Einsatz an diesem Tag bestand aus einer Handtasche, die ich mir gekauft, aber nie benutzt hatte, auch wenn sie echt hübsch war, sie passte nur irgendwie nicht zum Rest meiner Sachen.
Um Punkt acht Uhr waren alle in meinem Wohnzimmer versammelt und saßen schwatzend auf der Couch. Wir tranken Sekt (natürlich Rotkäppchen), ich hatte etwas Musik aufgelegt und die Stimmung war gut. Nun war es an mir als Gastgeberin, die Einsätze für die Masterrunde einzusammeln, bevor wir unser Pokerturnier starten konnten. Es waren wieder tolle Preise dabei und ich wollte noch mehr gewinnen. Zu meiner Handtasche kamen nun noch ein Parfüm von Douglas, eine DVD mit Brad in der Hauptrolle, ein Schal sowie ein Maniküretermin am nächsten Tag. Wenn das kein Ansporn war, jede wollte gerne gewinnen, wie jedes Mal. Wir hatten, als wir das ganze ins Leben gerufen hatten, beschlossen, wirklich nur brauchbare Dinge, die man selbst gerne hat, als Einsatz zu geben, damit die Siegerin auch wirklich immer einen Grund zur Freude hat. Auch an diesem Abend gab es ein hartes Duell, jede lauerte hinter ihren Karten und mustere ihre Mitspielerinnen. Sabine hatte sich zum Spaß sogar eine verspiegelte Sonnenbrille aufgesetzt, um das perfekte Pokerface zu mimen.

Es war ein grandioser Abend mit sehr viel Spaß, auch wenn ich am Ende wieder leer ausging. Nächstes mal gewinne ich, bestimmt.
Autor
Geschrieben von fringojenny | 17.06.2010 um 17:28 Uhr
Tags
pokern  | frauenabend  | Spaß  | Sekt  | Poker  |
Um einen Blog zu kommentieren musst Du Dich einloggen oder registrieren  |  

Kommentare (0)

Was meinen andere coole Leute zu diesem Blog?

fringojenny 13055 Berlin
weiblich, 41 Jahre
Weiße Karte Hilfe zum Thema
fringojenny
gerade offline!
Powerstatus: hoch Hilfe zum Thema
14 Punkte Hilfe zum Thema Blog Vote
0 Punkte Hilfe zum Thema
0 Votes bisher
Zum voten bitte einloggen oder registrieren.
fringojenny´s › ID-Card › Groups › Gästebuch new › Blog › Fotos › Videos › Anzeigen › Termine › Bookmarks › Pinnwand Blog-Stats

0 Kommentare

2192 views

EventCenter
› User online: 85
› User im Chat: 0
Aktuelle Events
schnell
langsam
 
Buttonbar

permalink memorypoint technorati Missbrauch melden! Hilfe