Du bist hier: HomeDr_House's Blogs › Artgerechte-Haltung-von-M-auml Login!

Blog Detail

Blog kommentieren

Artgerechte Haltung von Männern
Auf Grund des § 32 n Absatz 4 des Artenschutzgesetzes
>>BGBI Nr.
584/1973 , in der Fassung des >> Bundesgesetzes
BGBI Nr. 430/1985 , wird im Einvernehmen mit der
Bundesministerin für Frauenangelegenheiten und
Verbraucherschutz verordnet .

Artikel 1 â013 Allgemeine Bestimmungen
Sich einen Mann zu halten ist bei weitem nicht mehr so
problemlos wie zu Großmutters Zeiten , und es erhebt
sich die Frage , ob sich die Haltung eines Mannes
überhaupt noch lohnt . Ein brauchbares Exemplar sollte
mindestens zwei der nachfolgend genannten
Voraussetzungen erfüllen .

§1 Grundlegende Eigenschaften
Abs. 1: Er sollte nützlich sein ( handwerkliche
Fähigkeiten , fleißig im Haushalt und im Bett gut zu
gebrauchen )
Abs. 2 : Er sollte herzeigbar sein ( d. h. sein
Aussehen sollte kein Mitleid erregen )
Abs. 3 : Obige Punkte können außer acht gelassen
werden
, wenn §2 zutrifft .

§2 Er ist reich !

§3 Anschaffung
Gehen Sie bei der Auswahl ihres Männchens sorgfältig
vor und lassen Sie sich genügend Zeit um sich von
seinen tatsächlichen Fähigkeiten zu überzeugen .
Bedenken Sie , dass das Männchen stets versucht , sich
von seiner besten Seite zu zeigen , danach aber häufig
in sein altes Pollenverhalten zurückfällt . Oft
offenbaren sich versteckte und offensichtliche Mängel
erst später . In der letzten Zeit steigt die Zahl der
ausgesetzten Männchen rapide an . Viele Exemplare
streunen orientierungslos herum oder suchen Zuflucht
bei anderen Frauen . Das Vorliegen der Voraussetzungen
gem. §3 sollte daher sorgfältig geprüft werden .
Empfehlenswert ist die Anschaffung eines bereits
ausgebildeten Mannes ( siehe auch §5 ) . So sind zum
Beispiel auf dem Second-Hand-Markt oftmals brauchbare
Exemplare zu finden . Sie zeichnen sich meist durch
eine ausgezeichnete Ausbildung und eine genügsame
Lebensweise aus . Aber Vorsicht vor mehrfach
gebrauchten Exemplaren . Aufgrund der vielen
Pflegestellen neigen sie zu zeitweiligem
Gedächtnisverlust und können sich weder an ihr Heim
noch an ihr Frauchen erinnern .

§4 Ernährung
Der Mann ist ein Allesfresser . Um Mangelerscheinungen
vorzubeugen sollte man ihm neben Dosenfutter ab und zu
frisches Gemüse oder Salat vorsetzen . Alkohol sollte
grundsätzlich verboten werden , da er ihn sich sonst
zusammen mit anderen Artgenossen anderweitig beschafft
. Für Süßigkeiten gilt im wesentlichen das Gleiche .

Vorsicht vor Überfütterung . Bedenken Sie , dass ein
fetter Mann schnell unbeweglich wird und damit im Bett
und im Haushalt nicht mehr so leistungsfähig ist .
§5 Artgerechte Haltung
Was die Unterbringung angeht , so ist der Mann relativ
anspruchslos . Im allgemeinen genügen ein Bett und ein
Fernseher .
Bei Vorhandensein eines Computers kann eventuell auf
den Fernseher verzichtet werden .Man sollte ihn nicht
den ganzen Tag einsperren , da er sonst depressiv wird
, das Essen verweigert und bald eingeht .
Für die allgemeine Beweglichkeit und eine regelmäßige
Sauerstoffzufuhr hat sich Gartenarbeit bestens bewährt
. Außerdem sollte man ihn möglichst einmal täglich ins
Freie führen , damit er etwas Auslauf hat . Denken Sie
daran , ihn immer an der langen Leine zu lassen !

§6 Pflege
Sorgen sie dafür , dass er sich einmal am Tag wäscht .
Um Verletzungen vorzubeugen sollten die Nägel
regelmäßig nachgeschnitten werden . Ein gelegentlicher
Haarschnitt ist ebenfalls zu empfehlen . Tauschen Sie
getragene Kleidung regelmäßig gegen neue aus .

§7 Männerkrankheiten
Der Mann neigt im allgemeinen zu Übertreibungen .Eine
Verlagerung zum Hypochonder ist quasi angeboren . Bei
Erkältung ist leicht Bettruhe vollkommen ausreichend .
Aufrichtiges Bedauern des Erkrankten kann den
Heilungsverlauf positiv beeinflussen .
Sollte tatsächlich eine ernste Erkrankung vorliegen ,
empfiehlt es sich , einen Arzt hinzuzuziehen .
Manche Männchen neigen zu übermäßigem Haarausfall .
Dies beeinträchtigt ihre Leistungsfähigkeit nicht und
ist daher unbedenklich .

§8 Ausbildung
Männer werden schnell handzahm , wenn man sie richtig
behandelt . Das Befolgen der wichtigsten Befehle wie â01D
Fuß , Platz , Kusch und Holâ018s â01D beherrschen die
meisten
bei regelmäßigem Training und einer Belohnung durch
Leckerli oder ein paar Streicheleinheiten bereits nach
wenigen Tagen .
Bei der Ausbildung ist es unerläßlich die
Schwiegermutter miteinzubeziehen und klare Regeln für
die Erziehung aufzustellen .

§9 Fortpflanzung
Männer sind das ganze Jahr über läufig und verhalten
sich dementsprechend .
Ein in diesem Zusammenhang geäußerter Kinderwunsch ist
mit Vorsicht zu genießen , da er oft nur als Mittel
zum
Zweck dient . Leihen Sie sich bei Verwandten oder
Bekannten ein paar Kinder aus . So können Sie seine
Fähigkeiten als Vater in Ruhe testen .
Autor
Geschrieben von Dr_House | 30.08.2008 um 16:22 Uhr
Tags
Haltung  | Artgerechte  | von  | Männern  |
Um einen Blog zu kommentieren musst Du Dich einloggen oder registrieren  |  

Kommentare (0)

Was meinen andere coole Leute zu diesem Blog?

Dr_House 2115 RTL
männlich, 60 Jahre
Weiße Karte Hilfe zum Thema
Dr_House
gerade offline!
Powerstatus: hoch Hilfe zum Thema
347 Punkte Hilfe zum Thema Blog Vote
0 Punkte Hilfe zum Thema
0 Votes bisher
Zum voten bitte einloggen oder registrieren.
Dr_House´s › ID-Card › Groups › Gästebuch new › Blog › Fotos › Videos › Anzeigen › Termine › Bookmarks › Pinnwand Blog-Stats

0 Kommentare

2344 views

EventCenter
› User online: 15
› User im Chat: 0
Aktuelle Events
schnell
langsam
 
Buttonbar

permalink memorypoint technorati Missbrauch melden! Hilfe